Hightech im neuen Golf

17, May, 2017 | Erleben | 0 Kommentare

Er ist das technische Highlight im neuen Golf: der 1.5 TSI EVO. Der Vierzylinder bildet die neuste Generation der aufgeladenen Benzinmotoren und überzeugt mit Effizienz und Durchzugskraft.

Seit über zehn Jahren hat Volkswagen die direktein-spritzenden und aufgeladenen Benzinmotoren mit dem Kürzel TSI im Angebot. Zahlreiche Innova-tionen wurden in dieser Zeit auf die Strasse gebracht, und die Aggregate entwickelten sich immer mehr zu Spritspar-spezialisten. Mit der neusten, intern EA211 genannten Motoren-generation geht VW noch einen Schritt weiter: Der 1.5 TSI Evo vereint eine Vielzahl an tech-nischen Errungenschaften, wie etwa die Miller-Ventilsteuerung, die Zylinderabschaltung sowie den Abgasturbolader mit variabler Turbinengeometrie.

Der neue Golf

Der Golf mit dem neuen 1,5 Liter TSI EVO Motor mit 150 PS, gibt es bereits für 31‘200 CHF und ist ab sofort bestell- und lieferbar.

Die Golf Modelle mit dem neuen 1,5 Liter TSI EVO Motor BlueMotion mit 130 PS und der revolutionären Segelfunktion für noch weniger Verbrauch, sind ab Juni 2017 bei den offiziellen VW Partnern bestellbar. Der Preis liegt noch nicht fest.

Für mehr Informationen zum neuen VW Golf: www.volkswagen.ch

Charakteristisch für das Miller-Verfahren ist das frühe Schliessen der Einlassventile in Verbindung mit einem reduzierten Ventilhub. So wird noch im Ansaugtakt eine Kühlung der Zylinderfüllung erreicht, die im an-schliessenden Verdichtungstakt eine niedrigere Kompressions-Endtem-peratur zur Folge hat. Damit wird die Klopfneigung verringert, und dank dem hohen Verdichtungsverhältnis von 12,5 zu 1 wird ein deutlicher Wirkungsgradvorteil erzielt.

Das beim Miller-Zyklus konzeptbedingt geringere effektive Hubvolumen lässt sich durch einen erhöhten Ladedruck kompensieren. Und hier kommt der neue Turbolader mit variabler Turbinengeometrie – ein Novum bei Ottomotoren dieser Fahrzeugklasse – ins Spiel, der bereits ab niedrigen Motordrehzahlen einen hohen Ladedruck bereitstellt. Weil das Abgas-temperaturniveau im TSI-Evo-Motor nur geringfügig höher ist als in Diesel-motoren, konnte die Konstruktion des Laders ähnlich gehalten werden.

Auch die Zylinderabschaltung ACT trägt zur Verbrauchssenkung von bis zu einem Liter auf 100 km bei: Ist der Leistungsbedarf gering, schliesst sie die Ein- und Auslassventile der Zylinder 2 und 3. Neu ist zudem die Segelfunktion, bei welcher der Motor während der Fahrt temporär komplett abschaltet. In der BlueMotion-Version leistet der 1,5-l-Langhuber 130 PS und liefert schon bei 1300 U/min das Maximaldrehmoment von 200 Nm.

Share This