VW Junior Masters 2016

12, Aug, 2016 | Fussball | 0 Kommentare

Wer die Stars von übermorgen heute schon erleben will, darf das VW Junior Masters 2016 auf gar keinen Fall verpassen. Im August und September kicken am Schweizer Volkswagen Junior Masters Turnier die besten U13-Mannschaften der Schweiz gegeneinander – um den nationalen Champions-Titel und eine Prämie fürs nächste Trainingslager.

Die besten Junioren kicken um den Titel

Wer die Stars von übermorgen heute schon erleben will, darf das VW Junior Masters 2016 auf gar keinen Fall verpassen. Im August und September kicken am Schweizer Volkswagen Junior Masters Turnier die besten U13-Mannschaften der Schweiz gegeneinander – um den nationalen Champions-Titel und eine Prämie fürs nächste Trainingslager.

Juniorenfussball vom Feinsten

Schon zum neunten Mal findet dieses Jahr in der Schweiz das Volkswagen Junior Masters Turnier statt. Dabei bietet Volkswagen den jungen U13-Fussballern die Möglichkeit, gegen die besten Mannschaften und Spieler der Schweiz anzutreten und eine Prämie von 10’000 Franken fürs nächste Trainingslager zu gewinnen. In den vier Qualifikationsspielen und einem packenden Final erwartet die Zuschauer Juniorenfussball vom Feinsten.

Starke Schweizer Präsenz an der WM

In über 20 Ländern ermitteln jedes Jahr die VW Junior Masters den nationalen U13-Champion. Und alle zwei Jahre messen sich die Besten aller Länder an den Volkswagen Junioren-Weltmeisterschaften, einem der weltweit grössten Jugendfussballturniere. Dafür kann sich also auch immer eine Mannschaft aus der Schweiz qualifizieren; 2016 war Basel in Paris Titelverteidiger und erreichte den hervorragenden 3. Rang.

Qualifikationsturniere 2016

Den Titel des Schweizer Junioren-Champions machen an fünf Qualifikations- und Finaltagen die folgenden Teams unter sich aus:

 

Sonntag, 21. August 2016, 10.45 bis 16.30 Uhr, Hitzkirch LU

  • FC Luzern
  • Team Zugerland
  • Hitzkirch Selektion
  • Team Aargau
  • Selezione Ticino
  • SC Kriens

Hitzkirch 2016

Sonntag, 28. August 2016, 10.45 bis 16.30 Uhr, Sissach BL

  • BSC Young Boys
  • FC Thun
  • Team Sissach
  • FC Zürich
  • Team Basel
  • FC Solothurn

Sissach 2016

Sonntag, 4. September, 10.45 bis 16.30 Uhr, Martigny VS

  • FC Lausanne Sports
  • Team AFF /FFV
  • Team AVF 1
  • Genève FE 13
  • Neuchàtel Xamas FCS
  • Team AVF 2

Martigny 2016

Sonntag, 11. September, 10.45 bis 16.30 Uhr, Bäretswil ZH

  • FC St. Gallen
  • FC Wil
  • FC Oberland
  • GCZ Selection
  • FC Winterthur/Schaffhausen
  • Team Thurgau

Bäretswil 2016

Final am 25. September 2016 in Rothrist AG

Die Sieger und Zweitplatzierten der vier Qualifikationsturniere sowie der Titelverteidiger FC Basel und Gastgeber Team Regio Zofingen treten am Sonntag, 25. September 2016, um den Schweizer-Meister-Titel gegeneinander an.

 

–       Grasshopper Club Zürich
–       FC St. Gallen
–       Selezione Ticino
–       Team Aargau
–       FC Zürich
–       FC Solothurn
–       FC Lausanne Sports
–       Genève FE 13
–       FC Basel (Titelverteidiger)
–       Team Region Zofingen (Gastgeber)

Die Junior Masters in der Schweiz werden mit Unterstützung der MS Sports AG durchgeführt. MS Sports führt seit Jahren erfolgreich eine Vielzahl verschiedener Camps durch und besitzt daher einen grossen Erfahrungsschatz, von dem wir profitieren können.

Share This