Erste Testfahrt: ID.4 – der vollelektrische SUV | Volkswagen Blog

Erste Testfahrt: ID.4 – der vollelektrische SUV

Sep 16, 2020 | E-Mobility

Das Band in Zwickau läuft bereits auf Hochtouren – der vollelektrische ID.4 kommt Ende Jahr zu uns. Volkswagen hat zum obligatorischen Covered Drive – einer ersten Testfahrt mit dem noch getarnten Fahrzeug – nach Wolfsburg eingeladen.

Text: Karin Schuler Fotos: Volkswagen AG

«Die Fantastischen Vier» rollen leise zur E-Mobilitätsstation in Wolfsburg – einer alten Tankstelle, die zur Ladestation für Elektrofahrzeuge umgebaut wurde. Ich spreche hier nicht von der deutschen Hip-Hop-Gruppe, sondern von vier noch getarnten vollelektrischen ID.4. Ob die vier ID.4 auch tatsächlich «fantastisch» sind, finden wir bald heraus. Die Erwartungen aller anwesenden acht Covid-19konform maskierten Journalisten sind auf jeden Fall hoch. Denn der ID.4 ist der erste vollelektrische SUV von Volkswagen und ein wesentlicher Meilenstein für die Elektrooffensive der Marke Volkswagen.

Kurze Zuteilung zu den Fahrzeugen, dann wird auf dem Beifahrersitz – oder in meinem Fall – hinten Platz genommen. Die Dame vom Produktmarketing fährt den Schweizer Autojournalisten und mich auf den «Männer-Spielplatz», so nennen sie es anscheinend bei ihr in der Abteilung. Gemeint ist das Test- und Prüfgelände Ehra-Lessien von Volkswagen. Nach 20 Minuten und einem ersten Eindruck vom Interieur sind wir auch schon da.

Solide in der Kurve und optimal auf Eis

Ab hier übernimmt der Journalist das Steuer. Ich setze mich nun von der hinteren Sitzreihe auf den Beifahrersitz. Zuerst fahren wir auf einer langen Gerade durch ein Waldstück. Mit den lilafarbenen Blumen am Strassenrand und den Nadelbäumen erinnert es mich an Island. So, jetzt aber fertig mit dem Fernweh, auf geht es auf die kurvige Strecke. Der ID.4 fährt sich ruhig, und das Heck stabilisiert sich sofort in den Kurven. Nach dem kurvigen Parcours folgt die Eisfläche. Auch hier lässt sich der SUV nicht aus der Ruhe bringen, so regelt die Elektronik den Elektromotor, und das Fahrzeug gerät nicht ins Schleudern. Ausgetobt haben wir uns mit dem ID.4 allemal auf dem Spielplatz; wir fahren sichtlich zufrieden und ohne Blessuren zurück zum Startpunkt. Der ID.4 ist ein fantastisches Auto und definitiv bereit für die reale Welt da draussen. Ihr dürft euch freuen, denn schon Ende Jahr kommen die ersten Fahrzeuge zu uns in die Schweiz.

Share This

Your browser is outdated!

For the best user experience, please update your browser.