Technologie-Highlights | Volkswagen Blog

Technologie-Highlights

Jun 1, 2018 | Technology & Innovation

Der neue Touareg kommt mit zahlreichen Innovationen auf den Markt, die helfen sollen, Gefahrensituationen zu entschärfen. So ist der neue Touareg als erstes Volkswagen Modell mit dem Nachtsichtassistenzsystem «Nightvision» erhältlich.

Die Assistenzsysteme des neuen Touareg

Der Touareg überzeugt nicht nur mit seinem selbstbewussten gradlinigen Design. Sondern auch in Sachen Technik. Denn er kann mit innovativen Fahrerassistenzsystemen aufwarten, von denen viele zum ersten Mal in einem Volkswagen zum Einsatz kommen.

«Nightvision» schützt Mensch und Tier bei Dunkelheit

Eine in die Frontpartie integrierte Wärmebildkamera registriert dabei die von Lebewesen ausgehende Infrarotstrahlung. Werden von dieser Kamera Menschen oder Tiere erkannt, warnt der Assistent innerhalb der Systemgrenzen den Fahrer. Das Risiko, als Fussgänger insbesondere ausserhalb von beleuchteten Stadtstrassen in Gefahr zu geraten, wird damit reduziert.

«Allradlenkung» verkleinert den Wendekreis

Dank der neu entwickelten «Allradlenkung» ist der Touareg ähnlich agil und handlich wie ein Kompaktwagen. Exakt abgestimmt auf die jeweilige Fahrsituation werden dabei nicht nur die Vorderräder, sondern auch die Hinterräder eingeschlagen. Die «Allradlenkung» trägt dazu bei, dass der grosse Touareg auch in der engen City oder beim Rangieren eine gute Figur macht. Bei höheren Geschwindigkeiten erhöht das neue System zudem die Fahrstabilität.

Hightech-Fahrwerk mit innovativer «Wankstabilisierung»

Das Hightech-Fahrwerk des neuen Touareg setzt in Bezug auf Komfort und Agilität Massstäbe im SUV-Segment: Hierfür sorgt unter anderem eine komplett neu entwickelte, elektromechanische Wankstabilisierung (eAWS). Die eAWS arbeitet mit aktiven Stabilisatoren, die sich mittels E-Motoren und einem 48-Volt-System blitzschnell der Fahrsituation anpassen und so die Agilität und den Fahrkomfort auf ein Niveau heben, das kaum ein anderes SUV erreicht.

Share This

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there